"DIE FEDER"

An dem Tag, an dem Godehard Lietzow siebzig Jahre geworden wäre, habe ich mich entschlossen, aus dem umfangreichen Nachlass von Gedichten eine Auswahl daraus zu veröffentlichen und ein Büchlein zu machen.
Für seine Freunde, für Menschen die ihn gekannt und geschätzt haben und natürlich auch für mich.

Ich habe dieser Auswahl von 69 Gedichten diesen Titel gegeben, weil das letzte Gedicht, das er zu Papier brachte, eine Feder zum Inhalt hat.
dieses Gedicht, geschrieben am 6. Juli 2006, vier Wochen vor seinem Tod, hat er seiner langjährigen Freundin Gisela Zies gewidmet.
Sie hat mit viel Liebe diese Auswahl vorgenommen. Ihre schriftstellerische Erfahrung und profunde Kenntnis seiner Person und seines Wesens haben diese Essenz aus annähernd 250 Gedichten herausgefiltert.
Für diesen Freundschaftsdienst danke ich ihr von Herzen.

Berlin, Februar 2008
Horst Hartmann

Zum Prolog